•  
  •  

Wasserfälle im Baselbiet



Eisfall Giessen



Der Wasserfall Giessen liegt nahe bei Rünenberg BL. Ich besuchte nur den oberen Teil des Eisfalls, da der Wanderweg unterhalb des Falles total vereist war.




Stierengraben


Den Stierengraben erreicht man in einer guten Stunde ab Sommerau, einer Bahnhaltestelle im Homburgertal im Baselbiet (Sissach-Läufelfingen). Durch den Stierengraben erreicht man auf einem gut ausgebauten Wanderweg, in kurzer Zeit, den Giessen Wasserfall südlich von Rünenberg BL.


Diese Tonbildschau ist als reiner Naturfilm konzipiert und zeigt den Lauf des Chrintelbaches durch den Stierengraben bis zum Giessen Wasserfall. Musik von Relaxdaily.net.




Sormatt Wasserfall

Der Sormatt Wasserfall befindet sich unterhalb von Schloss Wildenstein bei Bubendorf BL. Der Ort ist auf guten Wegen in ca. 45 Minuten von Bubendorf her erreichbar. Wenn man den kurzen Umweg über Schloss Wildenstein macht, benötigt man für den Weg eine knappe Stunde.


In der Tat lohnt sich dieser Ausflug. Der Fluebach fällt an dieser Stelle direkt unterhalb des Schlosses – etwas überraschend in dieser ansonsten eher sanft hügeligen Landschaft – über zwei recht steile, hohe Stufen zu Tal. Die obere Stufe fällt über ein unterspültes Felsband auf einen vorgelagerten Felsen und von dort in ein kleines Becken – eine sehr interessante Konstellation, die ich sonst noch nirgends im Jura gesehen habe.


Man kann den Wasserfall auf zwei Arten passieren. Entweder hinter diesem erwähnten Felsen hindurch – was aber eine recht feuchte Angelegenheit ist (gut, dafür gibt es ja spritzwassergeschützte Kameras :-)… ). Oder aber man geht über die Felsbrocken unten am Fall, die das Becken abschliessen. Da diese auch meistens feucht sind, muss man diese Bachquerung etwas vorsichtig angehen. Wegen der Feuchtigkeit ist es auch nicht ganz einfach, einen Standort zu finden, wo man genug guten Stand hat, um sein Stativ aufzustellen, ohne dabei auszurutschen… Die untere Stufe des Wasserfalls ist meiner Meinung nach sogar ganz unzugänglich, da das Gelände wie gesagt sehr steil ist.


Hier ein paar meiner Fotos und ein kleines, aus Videosequenzen zusammengestelltes Video :